Indoor

Glasleisten-Rollos

Technische Details Indoor Glasleisten-Rollos

Das WAREMA Glasleisten-Rollo wird mittels Einkomponentenband direkt auf der Glasscheibe befestigt. Eine notwendige Demontage des Rollos ist einfach und jederzeit möglich, denn das Einkomponentenband kann rückstandslos von der Glasfläche entfernt werden. Daher ist das Rollo gerade im Mietwohnungsbereich perfekt einzusetzen.

Die Montage mittels Clip auf dem Fensterflügel kann ebenfalls realisiert werden.

Aufgrund seiner Beschaffenheit ist dieses Rollo-System für eine Vielzahl an unterschiedlichen Glasleisten einsetzbar.

Das elegante, unauffällige WAREMA Glasleisten-Rollo steht in zwei Ausführungen zur Verfügung:

  • Typ E3.F.09: Rollo mit einem Behan und einer Kassette - Die Bedienung erfolgt hier von oben nach unten oder von unten nach oben.

  • Typ D3.F.09: Rollo mit einem Behang und zwei Kassetten – Die Bedienung ist hier in beide Richtungen möglich.

Von hochtransparenten bis hin zu Black-out-Stoffen sind unterschiedliche Qualitäten in einer fest definierten Kollektion enthalten.

STECKBRIEF

Anwendungsbereich Rollo als Licht-, Blend- und Sichtschutz für den Innenbereich bei senkrechten Glasflächen.
Bedienung von Hand bzw. Stab
min. Breite 350 mm
min. Höhe 400 mm (abhängig von der Ausführung)
max. Breite 1200 mm
max. Höhe 1800 mm (abhängig von der Ausführung)
max. Fläche 1,8 m² (abhängig von der Ausführung)
Standardfarben der Aluminiumteile Pulverbeschichtung der Aluminiumteile nach RAL-Gütezeichen in allen Farben der gültigen RAL-Classic-Farbkarte, DB 701, 702, 703 sowie in acht WAREMA Strukturfarben und vier eloxalähnlichen Farben gemäss WAREMA Farbspezifikation - ohne Mehrpreis. Ausgenommen sind Tarn- und Leuchtfarben.
Seitliche Führung Führungsschienen
Montage direkt auf der Glasscheibe mittels Einkomponentenband oder durch Clip auf dem Fensterflügel
Ausführungen E3.F.09 (eine Kassette)
D3.F.09 (zwei Kassetten)